Ferienprogramm im Museum

 

Die Anmeldungen für das Ferienprogramm 2017 nimmt bis zum 5.6.2017 die Stadtjugendpflege Karlstadt Sakine Azodanlou, Zum Helfenstein 2,97753 Karlstadt, Tel.:09353/790-256, Fax: 09353/7902-7756
 
 
 
 

 

 

Seit ca. 25 Jahren beteiligt sich das Stadtgeschichte-Museum und der Historische Verein am Ferienprogramm, das anfangs von der Stadtbücherei unter der Leitung von Sigrid Pohl und nunmehr von der Stadtjugendpflege Karlstadt in Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendring Main-Spessart durchgeführt wurde.Alle interessierten Kinder sind eingeladen sich mit Themen aus der Stadtgeschichte und der Volkskunde oder der Kunst auseinander zu setzen. Bei wird von unserer Seite Wert darauf gelegt, dass in einer allgemeinen Einführung ein Bezug zum Thema in der entsprechenden Abteilung im Stadtgeschichte-Museum hergestellt wird und die Kinder auf besondere Exponate hingewiesen werden.
Drucken wie zu Bodensteins Zeiten 

Dienstag, 22.8.2017 von 9.30 h -12.00 h Stadtgeschichte-Museum Karlstadt

Altersgruppe 9-12 Jahre, Mindestteilnehmerzahl 15

Der von Gutenberg erfundene Buchdruck mit beweglichen Lettern (Buchstaben) wird mit altem Werkzeug vorgestellt und mit setzbaren Druckbuchstaben kleine Arbeiten hergestellt.

 

 Ferienprogramm